NEU!

9 Bitterkräuter Pulver 50g

14,90  inkl. MwSt.

Kategorie: Schlagwörter: ,

9 Bitterkräuter Pulver – von mir fein zusammengestellt und harmonisch abgestimmt, aus wertvollen Kräutern und Wurzeln wie: Löwenzahnwurzel, Schafgarbe, Fichtennadeln, Kümmel, Fenchel, Anis, Wacholder, Enzianwurzel und Wermut.

Bitterstoffe (Bitterkräuter) sind wichtig für die Leber und den Stoffwechsel. Sie helfen der Leber zu entgiften und dem Darm besser zu verdauen.

Was bitter im Mund ist für dem Magen gesund – hieß es bereits in der alten Volksmedizin. Leider wurden in den letzten Jahren die Bitterstoffe aus vielen Lebensmitteln rausgezüchtet. Deshalb ist man den bitteren Geschmack nicht mehr gewohnt. Durch öfteren Genuß von Bitterstoffen, die in die tägliche Ernährung eingebaut wird, kann man sozusagen den Geschmack „bitter“ wieder antrainieren.

Wann und wie helfen Bitterkräuter?
Bitterkräuter helfen bei Blähungen, Müdigkeit, Übelkeit und Völlegefühl. Oder wenn man zu viel Süßes gegessen hat. Giftstoffe werden durch Bitterstoffe gar nicht erst im Körper abgesetzt, sie werden in der Leber abgebaut, so unterstützen Bitterstoffe auch die Blutreinigung. Parasiten, Bakterien, Viren, Pilze haben im Körper keine Chance sich niederzulassen. Genial – welch einfache Mittel wir zur Verfügung haben, um uns gesund zu halten. Nur – man muss es wissen 🙂

Bitterstoffe in der Nahrung:
Typische Bittergewürze sind Kurkuma, Galgant, Bockshornklee, Ingwer, Salbei, Rosmarin und Basilikum. Gemüse die Bitterstoffe enthalten sind Artischocke, Endivien, Chicorré, Brokkoli, Rosenkohl und Rucola. Eine aktuelle Studie besagt, dass Bitterstoffe auch die Gewichtsabnahme unterstüzt, weil sie die Fettverdauung anregen.

9 Bitterkräuter Pulver – Empfohlene Menge:
1 – 2 Messerspitzen – 2 mal täglich. Wer bis jetzt wenig bis keine Bitterstoffe genommen hat, ist gut beraten mit einer kleinen Dosis/Menge zu beginnen. Nach 1 Woche zirka kann man die Dosis erhöhen auf 2 Messerspitzen pro Tag. Bitte achte auf dein Bauchgefühl, nicht jeder Mensch verträgt Bitterstoffe.

Hinweis: Bitterkräuter 10 – 20 Minuten vor den Mahlzeiten genommen regen den Appetit an, Bitterkräuter nach den Mahlzeiten genommen unterstüzen die Verdauung.

Wie nehme ich Bitterkräuter Pulver ein?
Entweder das Pulver im Mund gut einspeicheln und dann schlucken, oder das Pulver mit etwas Wasser verrühren und dann trinken. Oder als Bittertee nehmen, 1/2 bis 1 Teelöffel Bitterkräuter auf 250ml heißem Wasser, 5 min. ziehen lassen und trinken.

Gewicht010 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „9 Bitterkräuter Pulver 50g“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.